Die Gesellschaft

Die Internationale Gutenberg-Gesellschaft in Mainz e.V. ist eine internationale Vereinigung zur Erforschung der Geschichte und Entwicklung der Drucktechnik und der schriftorientierten Medien.

Die Gesellschaft wurde am 23. Juni 1901 in Mainz gegründet und ist eine der traditionsreichsten wissenschaftlichen Gesellschaften in Mainz. Die Gutenberg-Gesellschaft vergibt zusammen mit der Stadt Mainz und im jährlichen Wechsel mit der Druckstadt Leipzig den mit € 10.000,- dotierten Gutenberg-Preis für eine hervorragende künstlerische, technische oder wissenschaftliche Leistung auf dem Gebiet der Druckkunst.

Neben der Förderung der Erforschung des Druck- und Buchwesens unterstützt sie ideell und materiell das Gutenberg-Museum Mainz. Ihre Mitgliederzahl beläuft sich auf rund 800 Mitglieder in 31 Ländern der Welt (Stand 2017). Ihr Präsident ist der Oberbürgermeister der Stadt Mainz.

Wissen erweitern

Die Gutenberg-Gesellschaft fördert finanziell wie ideell die Erforschung von Geschichte und Gegenwart der Druckkunst und der schriftorientierten Medien. Als wichtiges Ergebnis dieses Bemühens veröffentlicht die Gesellschaft einmal im Jahr das seit 1926 erscheinende „Gutenberg-Jahrbuch“, eine der wichtigsten Publikationen zum Thema Buch-, Druck und Schriftgeschichte. Die Mitglieder der Gutenberg-Gesellschaft erhalten es als Jahresgabe kostenlos. Ältere Jahrgänge können exklusiv von Mitgliedern über das Internet eingesehen und durchsucht werden. Die Zugangsdaten für diesen Zugriff erhält jedes neue Mitglied beim Eintritt von der Geschäftsstelle ausgehändigt. Ebenfalls erscheinen in loser Folge die „Kleinen Drucke“ der Gesellschaft. Sie greifen in einem größeren Rahmen aktuelle Forschungsergebnisse auf.

Werden Sie Mitglied

Wir freuen uns auf Sie! Unterstützen Sie die Ziele der Gutenberg-Gesellschaft, nehmen Sie an den zahlreichen Veranstaltungen teil, lernen Sie Gleichgesinnte kennen und erweitern Sie Ihr Wissen um die Buch-, Druck-, Schrift- und Mediengeschichte.
Werden Sie noch heute Mitglied: Hier finden Sie weitere Informationen sowie die Beitrittserklärung.