Digitaler Jour Fixe der Freunde Gutenbergs

Digitaler Vortrag zum Thema "Briefsteller als Entwicklungsförderer der neuhochdeutschen Sprache" von Dr. Erwin Kreim.

Unter dem Motto „Wein und Wissen“ lädt die Gutenberg-Gesellschaft wieder zum abendlichen „Jour Fixe der Freunde Gutenbergs“ ein. Alle alten und neuen Freunde der Gutenberg-Gesellschaft sowie des beliebten Jour Fixe-Formats sind am 27. Mai 2021 um 18 Uhr herzlich eingeladen zu einem spannenden Vortrag. Aufgrund der aktuellen Situation findet die Veranstaltung digital statt. Stellen Sie sich also zu Hause das gewohnte Glas Wein bereit und machen Sie es sich vor dem Bildschirm gemütlich.

Thema: Briefsteller als Entwicklungsförderer der neuhochdeutschen Sprache
Referent: Dr.Erwin Kreim

„In einer Zeit wie der unseren, die nicht zum Briefeschreiben neigt, vergessen wir leicht welche wichtige Rolle es einmal im Leben gespielt hat“

Dieses Zitat von Anatole Broyard weist auf die große Bedeutung der sogenannten Briefsteller hin. Durch sie entwickelte sich die neuhochdeutsche Sprache und sie bilden die Grundlage für die Kulturtechnik des Briefeschreibens. Als Briefsteller bezeichnet man Jemanden, der Briefe schreibt oder Anweisungen dazu gibt. Gedruckte Briefsteller als Lehrbücher formten seit ihrem Aufkommen in der frühen Neuzeit mit verbindlichen Regeln eine Art Netiquette des Briefeschreibens. Sie kultivierten schriftliche Umgangsformen, fixierten sozialen Rang und Geste und spiegelten die Briefkultur ihrer Epoche wider. Im 19. Jahrhundert erschienen die Briefsteller in hoher Auflage und zählten als regelrechte Bestseller zu den lukrativsten Verlagsprodukten.
In der Forschung genossen sie bislang jedoch nur peripheres Interesse und auch heute gelten sie als außergewöhnliches Sammelgebiet. Dr. Erwin Kreim erläutert in seinem Vortrag wie er zu diesem besonderen Sammelinteresse gekommen ist und stellt uns ausgewählte Highlights seiner umfangreichen Sammlung vor. Die „Sammlung Kreim“ umfasst mehr als 450 Briefsteller aus sechs Jahrhunderten und befindet sich im Gutenberg-Museum Mainz. Einen Einblick in diesen außergewöhnlichen Bestand liefert die vor kurzem erschienene Publikation „Beststeller – Briefsteller. Die Sammlung Kreim.“ aus der neu gegründeten Schriftenreihe „Verborgene Schätze des Gutenberg-Museums“.

Den Zugangslink zur digitalen Veranstaltung erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung unter info@gutenberg-gesellschaft.de.

Datum: 27. Mai 2021
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: MS Teams, den Zugangslink erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung unter info@gutenberg-gesellschaft.de
Veranstalter: Internationale Gutenberg-Gesellschaft in Mainz e.V.