Führung durch das Privatmuseum Goldschagg

Die Internationale Gutenberg-Gesellschaft in Mainz e.V. lädt Sie recht herzlich zu einer Führung durch das Privatmuseum Goldschagg am 9. Mai 2019 um 17 Uhr ein!

Anfang dieses Jahres gründete die Internationale Gutenberg-Gesellschaft mit Hilfe ihres Mitglieds Ernst Reif eine erste Städtegruppe außerhalb ihres Hauptsitzes in Mainz. In dieser Städtegruppe unter Leitung von Herrn Reif möchten wir nun zukünftig diverse Angebote für unsere Mitglieder und Interessierte aus dem Münchener Umkreis verwirklichen. Nachdem im April bereits zwei Veranstaltungen geglückt sind, geht es im Mai direkt weiter mit einer Führung durch das Privatmuseum Goldschagg. 
 
Den Begründer Rolf Goldschagg hatte die Idee, Zeugnisse aus der Welt der „Schwarzen Kunst“ für die Zukunft zu bewahren, schon immer gereizt. Als er sich 1991 als Verwaltungschef des Süddeutschen Verlages in den Ruhestand verabschiedete, nahm dieser Traum konkrete Formen an. Aus seiner Passion für die Handwerkskunst der Bleizeit hat sich seine Sammlung in ein Privatmuseum der Druck- und Satztechnik inklusive einer Werkstatt entwickelt. Nach dem Ableben des Museumsgründers Rolf Goldschagg am  18. August 2006 übernahmen erst die Geschwister Christian und Gisela Goldschagg die Trägerschaft,  inzwischen führt die Familie Schall das Museum im Sinne des Verstorbenen weiter. 
 
Da die Führungen durch das Privatmuseum nur nach Terminabsprachen für Gruppen möglich sind, sollten Sie diese einmalige Gelegenheit nutzen, die Räumlichkeiten gemeinsam mit den Mitgliedern der Internationalen Gutenberg-Gesellschaft zu besichtigen. 

Datum: 09. Mai 2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr  
Ort: Privatmuseum Goldschagg, Karl-Schmid-Str. 20, 81829 München

Das Museum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Zum Beispiel mit der U2 vom Zentrum Richtung Messestadt Ost: Haltestelle „Am Moosfeld“, Aufgang Kirtaweg. Fußweg zum Stahlgruberring (ausgeschildert). An der Bushaltestelle der Linie 194 „Karl-Schmid-Str.“ nach rechts, nach etwa 100 m zweigt links die Karl-Schmid-Str. ab. 
 
Wir bitten um Ihre Anmeldung per E-Mail unter info@gutenberg-gesellschaft.de oder per Telefon unter 06131-226420.