Gutenbergs Werkstatt in der lulu Mainz

Die Internationale Gutenberg-Gesellschaft in Mainz e.V. und die Gutenberg Stiftung laden in der lulu, der neuen Einkaufs- und Kunstpassage im alten Karstadtgebäude in Mainz, in Gutenbergs Werkstatt ein – zum Drucken, Informieren, Diskutieren, Lesen, Rätseln und Spielen.

Gemeinsam für Gutenberg - Gutenbergs Werkstatt in der Lulu Mainz

Auf der Empore direkt am Eingang neben dem Gutenberg-Shop präsentieren sich die Förderorganisationen des Gutenberg-Museums in der lulu Mainz. Dort wollen sie in Kontakt mit den Mainzerinnen und Mainzern kommen und ihnen Lust auf „ihr Museum“ und die Themen rund um Gutenberg und den Buchdruck machen. So kann man sich in Gutenbergs Werkstatt über alle aktuellen Entwicklungen des Gutenberg-Museums informieren, etwa über die vor kurzem veröffentlichte Machbarkeitsstudie für das neue Gutenberg-Museum.

Aber auch über Themen der buchwissenschaftlichen Forschung kann man sich mit Hilfe von verschiedenen Informationsmaterialien oder im persönlichen Gespräch informieren. Zahlreiche Gutenberg-Jahrbücher laden zum Stöbern ein oder man testet sein Wissen rund um den Buchdruck mit einem Gutenberg-Quiz, bei dem es auch etwas zu gewinnen gibt. An einem Spieltisch kann zudem die „Bleilaus“, ein Buchdrucker-Schwarzer Peter, gespielt werden.

Jeder, der gerne kreativ tätig  ist, kann in einer kleinen Druckwerkstatt gegen eine Spende ein eigenes Druckerzeugnis herstellen – und erfährt dabei alles Wissenswerte über den Druckladen des Gutenberg-Museums, der Fachleuten wie Laien, Groß und Klein eine einzigartige Gelegenheit bietet, seine Druckkreativität weiter zu vertiefen.

Natürlich ist es beim Besuch von Gutenbergs Werkstatt auch möglich, Mitglied der Gutenberg-Gesellschaft zu werden oder sich dem Freundeskreis Gutenberg mit einer regelmäßigen Spende für das Gutenberg-Museum anzuschließen. Als Mitglied der Gutenberg-Gesellschaft bekommen Sie exklusive Vorteile, wie freien Eintritt zu diversen Veranstaltungen oder das Gutenberg-Jahrbuch: „Alle Mainzer sollten Teil der Gutenberg-Gemeinschaft werden. Kommen Sie vorbei und machen Sie mit!“ (Dr. Julia Bangert, Geschäftsführerin der Gutenberg-Gesellschaft und Betreuerin des Freundeskreises Gutenberg)