Tagesexkursion nach Heidelberg: „Wie ein fruchtbarer Regen nach langer Dürre…“

Die Ausstellung in der Universitätsbibliothek Heidelberg widmet sich einer Reformbewegung in der Buchherstellung und -gestaltung, die im frühen 20. Jahrhundert in Europa und in den USA stattfand. Als Reaktion auf die industrielle Massenfertigung des Buches entstanden in Deutschland zwischen 1900 und 1930 sogenannte Privatpressen. Diese Druckwerkstätten hatten hohe ästhetische und qualitative Ansprüche in Hinsicht auf die Typographie und die Ausstattung des Buches. Neben einer Führung durch die Ausstellung erhalten wir die einmalige Gelegenheit, Originale einzusehen.

Datum: 31. Januar 2019
Uhrzeit: 12:45 Uhr
Ort: Universitätsbibliothek Heidelberg
Anreise: Eigenanreise (Anreisende aus Mainz können sich zur gemeinsamen Anreise in der Geschäftsstelle melden)