Gutenberg-Jahrbuch 1968

43. Jahrgang.
Hrsg. im Auftrag der Gutenberg-Gesellschaft Mainz von Prof. Dr. phil. Dr. jur. h.c. Aloys Ruppel.
349 S.
Euro 38,00 (Euro 25,00)

Inhaltsverzeichnis

Papier

Zum Papier der Leipziger Folio-Bibel von 1701. Von Dr. Wisso Weiss, Leiter des Sachgebiets Deutsches Papiermuseum im Deutschen Buch- und Schriftmuseum, Leipzip [S. 11]
 

Schrift

A propos des caractéres de l´imprimerie Pinard. Avec quatre figures. Par Robert Ranc, Directeur de Lycée Technique Estienne, Paris [S. 17]

Edward Prince, Punchcutter to the Private Presses. With 20 figures. By Frederick C. Avis, London [S. 23]

Die technische Komponente des Formwandels bei der Kapitalschrift. Mit 19 Abbildungen. Von Hochschulprofessor Dr. Otto Hurm, Vorstand des Instituts für Ornamentale Schrift an der Akademie der bildenden Künste, Wien [S. 29]

Die Probleme der Typographie in der Zukunft. Mit drei Abbildungen. Von Hermann Zapf, Schriftgraphiker, Frankfurt am Main [S. 35]

Von der Zukunft der Schrift. Mit drei Abbildungen. Von Dr. Konrad F. Bauer, Künstlerischer Leiter der Bauerschen Gießerei, Frankfurt am Main [S. 40]
 

Technik

Friedich König and the Printing Machine: The Blades-Göbel-Dispute. Wth two figures. By James Moran, Founder and Vice-President of the Printing Historical Society, London [S. 46]
 

Handschrift

Le miniaturiste napolitain Christophe Orimina. Avec huit figures. Par le Professeur Carlo de Clercq, Président de la Genootschap voor Antwerpse Geschiedenis, Anvers [S. 52]
 

Gutenberg

Zur Berechnung von Gutenbergs frühestmöglichem Geburtsjahr. Von Dr. Helmut Häuser, Bilbiotheksoberrat an der Universitätsbibliothek Mainz [S. 66]

Gutenbergs 500. Todestag. Von Professor Dr., Dr. h. c., Dr. h. c. Aloys Ruppel, Mainz [S. 69]

Der Buchschmuck des Berliner Exemplars der zweiundvierzigzeiligen Bibel. Mit zwei Abbildungen. Von Dr. Hans Hornung, Wissenschaftlicher Rat, Tübingen [S. 72]

Geplante Gutenberg-Ehrungen um 1800. Von Anacharsis Cloots zu Jeanbon St. André. Von Oberregierungsrat Dr. Helmut Mathy, Mainz [S. 78]
 

Frühdruckzeit

Ein Holzschnitt mit der Auferstehung Christi aus Süddeutschland vor 1440. Mit einer Abbildung. Von. Dr. Csaba Csapodi, Leiter der Handschriftensammlung und der alten Bücher der Bibliothek der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, Budapest [S. 85]

Das Mainzer Rituale von 1480 der Stiftsbibliothek zu Aschaffenburg. Von Professor Dr. Hermann Reifenberg, Bamberg [S. 88]

Zum Ingolstädter Buchdruck des 15. Jahrhunderts. Von Dr. Ferdinand Geldner, Bibliotheksdirektor i. R., München [S. 97]

The two Copies of Reynardus Vulpes, CA 978. By Lotte and Prof. Dr. Wytze Hellinga, Amsterdam [S. 100]

Zwei Probedrucke des lateinischen Belials von Jacobus de Theramo des Augsburger Drcukers Günther Zainer im Spielkartenmuseum Leinfelden. Mit zwei Abbildungen. Von. Dr. Martin von Hase, Verlagsbuchhändler, Wiesbaden [S. 106]

Von den Fragen nach dem Verfasser, dem Drcuker und dem Datum des "Cursus optimarum quastionum super totuam logicam". Mit fünf Abbildungen. Von Prof. Dr. Gottfried Langer, Halle/Saale [S. 110]

Der Heidelberger Drucker Heinrich Seligmann. Ein Beitrag zum Problem der Knoblochtzer-Nachfolge. Mit vier Abbildungen. Von Vera Sack, Universitätsbiliothek, Freiburg i. Br. [S. 122]
 

16. Jahrhundert

Ein Almanach auf 1501, der erste Druck Hans Schobsers in München. Mit zwei Abbildungen. VOn Dr. Helmut W. Lang, Bibliothekar, Österr. Nationalbibliothek, Wien [S. 131]

Verzeichnisse gedruckter Bohemica von 1501 bis 1800. Von Dr. Mirjam Bohatcová, Prag [S. 136]

Luthers "Ablaßthesen" und die Gegenthesen von Tetzel-Wimpina in der Sicht der Druck- und Buchgeschichte. Mit einer Abbildung. Von Dr. Heinrich Grimm, Schesslitz über Bamberg [S. 139]

"Auch Bücher haben ihr Erlebtes". Nachricht von einem merkwürdigen Exemplar der Werke des Angelus Politanus. Mit fünf Abbildungen. Von Gräfin Maria Lanckorońska. Frankfurt am Main [S. 151]

Quelques éditions d´ouvrages hippiques au XVIe siècle. L´écuirie de Fédéric Grison. Avec quatre figures. Par Marie Chévre, Professeur de Lettres, Paris [S. 160]

Amandus Farckall, le premier imprimeur de Colmar (fin 1522? - 1er semestre 1524]. Avec dix figures. Par Lina Baillet, Colmar [S. 170]

La impresión del «Scala Dei» de Barcelona de 1523. Con due figuras. Por Felipe Mateu y Llopis, Cátedra de Paleografia y Diplomática, Faculdad de Filosofía y Letras, Barcelona [S. 183]

A Problem in the Liturgical Bibliography of Normandy. By Dennis E. Rhodes, Assistant Keeper, Department of Printed Books, The British Museum, London [S. 188]

Zwei Wappenblätter geistlicher Territorien. Mit zwei Abbildungen. Von Pfarrer Wilhelm Schonath, Pommersfelden [S. 191]

Die Rechtskraft der pfälzischen und sächsischen Vikariatsdruckprivilegien als Reichsprivilegien. Von Dr. Hans-Dieter Dyroff, Düsseldorf [S. 196]

Trojan Gundulić, der Erstdrucker von Belgrad. Von Franz Leschinkohl, Mainz [S. 202]

Die Textausgaben der Briefsammlung des Aristainetos. Von Dr. Otto Mazal, Staatsbibliothekar an der Östereichischen Nationalbibliothek, Wien [S. 206]

Noel Baresson. Con cinco foguras. Pro Josep Ma . Madurell i Marimón, Barcelona [S. 213]

Notícias sobre a rivisão tipográfica em Portugal nos séculos XVI e XVII. Por Jorge Peixoto, Bibliotecário de Biblioteca Geral da Universidade de Coimbra e Incumbido de Regência do curso de Bilbiotecário-Arquivista da Faculdade de Letras da Universidade de Coimbra, Coimbra [S. 221]
 

17. Jahrhundert

Les éditions genevoises du Calepino de 1609-1620. Avec une figure. Par D. Albert Labarre, Bibliothécaire, Département des Imprimés, Bibliothéque Nationale, Paris [S. 225]

Claude Félix, Drucker in Vic 1623 (?) - 1627 und Metz 1628 - 1646. Mit vier Abbildungen. Von Professor Dr. Albert Kolb, Conservateur honoraire de la Bibliothéque Universitaire, Nancy [S. 229]

Hubert Reulandt un seine Trierer Drucke 1640 - 1661. Mit sieben Abbildungen. Von Emil van der Vekené, Bibliophile et Bibliographe, Luxembourg-Cessange [S. 235]

Zur Geschichte der Buchdruckerfamilie. Schwendimann in Hannover. Von Dr. Fritz Blaser, Luzern [S. 248]

Ein Emblembuch von 1695 aus der St. Galler Stiftsdruckerei. Mit drei Abbildungen. Von Hermann Strehler, Direktor der Buchdruckerei Zollikofer & Co., St. Gallen [S. 251]
 

Buchhandel

"Die Krisis des deutschen Buchhandels". Bemerkungen zu einer Apologie für den Büchernachdruck aus dem jahre 1815. Von Professor Dr. Hans Widmann, Oberbibliotheksrat an der Universitätsbibliothek Tübingen [S. 257]
 

Illustration

Die Höllenvision in Winterburgers Missale defunctorum. Mit einer Abbildung. Von Dr. Hedwig Gollob, Staatsbibliothekarin an der Universitätsbibliothek, Wien [S. 262]

Rembrandt, principe e mago dell' incisione seicentesca. Con due figure. Della Professoressa Mirella Mattarozzi, Bologna [S. 265]

L' "Edengrafia" del Giangolino da Fano, cosmografo del Seicento. Con una figura. Del Professore Gino Deri, critico d'arte, Pisa [S. 271]

"La Veronica", un inedito di Ugo da Carpi. Con due figure. Del Professore Dottore Luigi Servolini, Livorno [S. 275]

Gli "incisori d'Italia". Di Giuseppe Mencarini, scrittore e critico d'arte, Roma [S. 278]

Interférences. Avec six figures. Par F. Geta Bratesco, Bukarest [S. 281]
 

Einband

Spätgotische Einbände des Benediktinerklosters St. Gallen. Mit drei Tafeln. Von Dr. Ernst Kyriss, Stuttgart-Bad Cannstatt [S. 288]

Drei Lederschnittbände der Studienbibliothek in Klagenfurt. Mit zwei Abbildungen. Von Dr. Kurt Holter, Wels (Österreich) [S. 294]

Kettenstich- und Langsticheinbände aus Spital am Pyhrn. Mit einer Abbildung. Von Dr. Herbert Paulhart, Institut für Österreichische Geschichtsforschung, Wien [S. 299]

Georg Donat, ein hallischer Buchbinder des 16. Jahrhunderts. Mit einer Abbildung. Von Dr. Fritz Juntke, Wissenschaftl. Bibliothekar an der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, Halle/Saale [S. 303]

Abt Johannes Vinsternau von Neresheim als Bücherfreund. Mit einer Abbildung. Von P. Dr. Paulus Weissenberger O.S.B., Bibliothekar an der Abtei Neresheim [S. 307]

Gregor Schenk der Jüngere, ein Würzburger Buchbinder der Renaissance. Mit fünf Abbildungen. Von Dr. Ilse Schunke, Dresden [S. 315]

German Folk Bindings on "Philadelphia" Books of 1774. With four figures. By Frederick R. Goff, Chief, Rare Book Division, The Library of Congress, Washington [S. 324]


Ehrentafel der Gutenberg-Gesellschaft [S. 331]
Vorstand [S. 332]
Halbjahresbericht der Gutenberg-Gesellschaft 1967 (1.7. - 31.12.1967). Erstattet vom Vizepräsidenten [S. 333]


« Zum vorherigen Jahrbuch (1967)     |     Zum nächsten Jahrbuch (1969) »