Prof. Dr. Dr. Andreas Barner

Amt:
Arzt, Vorsitzender der Gutenberg Stiftung, ehem. Vorsitzender der Unternehmensleitung der Boehringer AG & Co. KG, Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung FAZIT und Präsident des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft

Gutenbergs Bedeutung für mich:
Ich halte die Erfindung des Buchdrucks nach wie vor für eine der wenigen singulären Erfindungen, die die Menschheit vorangebracht hat. Die Kombination verschiedener Aspekte der Ingenieurskunst, die Fähigkeit technische Fertigkeiten aus einem ganz anderen Zusammenhang auf das Ziel des Buchdrucks zu übertragen, der Wille zu absoluter Qualität und der unternehmerische Mut, sind Eigenschaften, die auch heute noch Gründer und technische Revolutionäre auszeichnen.

Meine Ziele:
Die Internationale Gutenberg-Gesellschaft ist nicht zuletzt dank Herrn Prof. Dr. Füssel wissenschaftlich international bekannt; Gutenberg hat für die Menschheit eine große Bedeutung und daher ist es mein Ziel, zu helfen, dass Gutenberg in Mainz für Mainzer und für internationale Besucher verstärkt wahrnehmbar wird. Und dank guter Wissenschaft und einem guten Museum, idealerweise mit einem adäquaten Neubau, weit über Mainz hinaus sichtbar wird. Insbesondere will ich dazu beitragen, dass Straßburg nicht als die primäre Stadt Gutenbergs wahrgenommen wird.

Meine Zielgruppen:
Meine Zielgruppen sind alle, die durch ihr Engagement beitragen können; Auch Unterstützer im Sinne der wissenschaftlichen Förderung suchen und mithelfen, ein noch stärkeres Brückenkonzept zwischen der Johannes Gutenberg-Universität, der Internationalen Gutenberg-Gesellschaft und der Gutenberg Stiftung zu schaffen.

Warum die Gutenberg-Gesellschaft?
Das Anliegen, Gutenberg verstärkt wahrnehmbar zu machen, kann nur gelingen, wenn in allen drei Dimensionen Erfolge erzielt werden: museal, wissenschaftlich und im Sinne der Förderung, d.h. Genehmigung der finanziellen Mittel für das Gutenberg-Museum; dies verlangt ein gemeinsames, abgestimmtes Vorgehen zwischen der Stadt Mainz, Museum, Stiftung und Internationaler Gutenberg-Gesellschaft.