Nachruf auf Eckehart SchumacherGebler

Präsidium und Vorstand der Internationalen Gutenberg-Gesellschaft in Mainz e.V. trauern um ihren Gutenberg-Preisträger und ihr langjähriges Mitglied Eckehart SchumacherGebler, der am 17. Dezember 2022 im Alter von 88 Jahren verstorben ist.

Eckehart SchumacherGebler stammte aus einer Münchner Druckerfamilie und war ausgebildeter Drucker und Schriftsetzer. Nach seinem Studium an der Hochschule für Grafisches Gewerbe in München übernahm er Anfang der 1960er Jahre die elterliche Druckerei.

Seit dieser Zeit hat er sich auf vielfältige Weise um die Buchdruckkunst, ihren Erhalt und ihre Weitergabe, verdient gemacht, insbesondere durch seine Offizin Haag-Drugulin in Dresden, ein Studio für Typografie, sowie seinen Verlag. Im Jahr 1994 gründete er das Museum für Druckkunst in Leipzig, das als „arbeitendes Werkstattmuseum“ die handwerklich-künstlerischen Drucktechniken vermittelt. Im Jahr darauf rief er zudem die „Leipziger Typotage“ ins Leben, die sich jedes Jahr im Rahmen einer internationalen Tagung der Schriftgeschichte und der zeitgenössischen Typografie widmen. Seit 2013 war er Honorarprofessor für Druckkunst an der Hochschule der Bildenden Künste Saar.

Erst vor wenigen Monaten verliehen die Internationale Gutenberg-Gesellschaft und die Stadt Mainz SchumacherGebler den Gutenberg-Preis 2022 für seinen unermüdlichen Einsatz, die Technik des Buchdrucks und damit das Erbe Gutenbergs lebendig zu halten. 

Seit über 20 Jahren unterstützte Eckehart SchumacherGebler die Ziele unserer Gesellschaft und wir verlieren mit ihm nicht nur eine bedeutende Persönlichkeit, sondern auch ein hoch geschätztes Mitglied. Unsere Anteilnahme gilt besonders der Familie und allen Angehörigen. 

Im Namen von Präsidium und Vorstand der Internationalen Gutenberg-Gesellschaft in Mainz e.V.

Univ.-Prof. Dr. Stephan Füssel
Vizepräsident 

Dr. Julia Bangert
Geschäftsführerin 


 

Gutenbergs Werkstatt in der lulu Mainz

In der lulu Mainz, dem ehemaligen Karstadtgebäude, präsentieren sich auf der Empore direkt am Eingang neben dem Gutenberg-Shop die Förderorganisationen des Gutenberg-Museums, die Gutenberg-Gesellschaft und die Gutenberg Stiftung. Dort wollen sie in Kontakt mit den Mainzerinnen und Mainzern kommen und ihnen Lust auf „ihr Museum“ und die Themen rund um Gutenberg und den Buchdruck machen. So kann man sich in Gutenbergs Werkstatt über alle aktuellen Entwicklungen des Gutenberg-Museums informieren, etwa über die vor kurzem veröffentlichte Machbarkeitsstudie für das neue Gutenberg-Museum.

Aber auch über Themen der buchwissenschaftlichen Forschung kann man sich mit Hilfe von verschiedenen Informationsmaterialien oder im persönlichen Gespräch informieren. Zahlreiche Gutenberg-Jahrbücher laden zum Stöbern ein oder man testet sein Wissen rund um den Buchdruck mit einem Gutenberg-Quiz, bei dem es auch etwas zu gewinnen gibt. An einem Spieltisch kann zudem die „Bleilaus“, ein Buchdrucker-Schwarzer Peter, gespielt werden.

Jeder, der gerne kreativ tätig ist, kann in unserer kleinen Druckwerkstatt gegen eine Spende ein eigenes Druckerzeugnis herstellen – und erfährt dabei alles Wissenswerte über den Druckladen des Gutenberg-Museums, der Fachleuten wie Laien, Groß und Klein eine einzigartige Gelegenheit bietet, seine Druckkreativität weiter zu vertiefen.

Natürlich ist es beim Besuch von Gutenbergs Werkstatt auch möglich, Mitglied der Gutenberg-Gesellschaft zu werden oder sich dem Freundeskreis Gutenberg mit einer regelmäßigen Spende für das Gutenberg-Museum anzuschließen. Als Mitglied der Gutenberg-Gesellschaft bekommen Sie exklusive Vorteile, wie freien Eintritt zu diversen Veranstaltungen oder das Gutenberg-Jahrbuch: „Alle Mainzer sollten Teil der Gutenberg-Gemeinschaft werden. Kommen Sie vorbei und machen Sie mit!“ (Dr. Julia Bangert, Geschäftsführerin der Gutenberg-Gesellschaft und Betreuerin des Freundeskreises Gutenberg)


 


Folgen Sie uns auf Social Media

Wir sind auch bei Facebook, Twitter, Instagram und YouTube aktiv und laden Sie herzlich ein uns für aktuelle Informationen über die Gesellschaft, das Gutenberg-Museum und unsere sowie internationale Veranstaltungen zu folgen!

Facebook: @Ggesellschaft
Twitter: @GutenbergInt
Instagram: @gutenberggesellschaft
YouTube: @Internationale Gutenberg-Gesellschaft

 

Weiterführende Links

Gutenberg-Museum Mainz: www.gutenberg-museum.de

Gesellschaft der Bibliophilen: bibliophilie.de

Gutenberg-Institut für Weltliteratur und schriftorientierte Medien - Abteilung Buchwissenschaft (JGU Mainz): www.buchwissenschaft.uni-mainz.de


 

Mit freundlicher Unterstützung durch die Mainzer Stadtwerke AG.